Tipps für unsere Gäste

Wir möchten Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten. Daher haben wir einige Tipps für Sie zusammengesucht, was Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Eine Region zum entdecken, verwöhnen und staunen...

Das Salzhaff und die Steilküste laden zu schönen Wanderungen oder Radtouren ein.

Eine Bootsfahrt auf dem Salzhaff, ob mit dem „Ausflugsdampfer“, dem gemietetem Segel- oder Motorboot ist immer ein Erlebnis.
www.ms-ostseebad-rerik.de

Ausflugstipps in die weitere Umgebung:

Die Hansestädte Rostock und Wismar sind nur ca. 35 km entfernt.

Hansestadt Rostock

In der historischen Altstadt finden sich zahlreiche Kirchen, Museen. Eindrucksvoll ist auch die hanseatische Baukunst, die überall zu finden ist. Nicht zu vergessen sind natürlich der Stadt- hafen und der Rostocker Zoo mit dem Darwineum. www.rostock.de; www.zoo-rostock.de

Hansestadt Wismar

Die UNESCO-Welterbe und Hansestadt Wismar ist geprägt von Hafen, Seefahrt, Fischerei und Hanse, den sorgsam restaurierten Bürgerhäusern, dem einzigartigen Marktplatz und den Denkmälern der Backsteingotik. Das alljährlich meist im August stattfindende „Schwedenfest“ ist einen Besuch wert. Bei schlechtem Wetter empfehlen wir einen Besuch im Erlebnisbad „Wonnemar“ (Bürgermeister-Haupt-Straße 38): Schwimmen, Sauna, Fitness und Wellness lassen das Wetter vergessen. www.wismar.de; www.wonnemar.de

Weitere Ostseebäder freuen sich auf Ihren Besuch.

Ostseebad Kühlungsborn

Eines der markantesten Bauwerke am Ostseestrand ist die Seebrücke in Kühlungsborn Ost mit immerhin 240 m Länge. Schauen Sie sich beim Flanieren auf der Promenade die restaurierten Villen an. Ein feiner, endloser Sandstrand lädt zum Baden ein. Unser Tipp: Probieren Sie ein Stück Tore aus der vielfältigen Auswahl im „Café Röntgen“ direkt an der Promenade. www.kuehlungsborn.de

Ostseebad Heiligendamm

Das älteste Seebad erstrahlt in neuem Glanz. Im 19. Jahrhundert ein mondäner Treffpunkt des Adels und des Großbürgertums. In dieser Zeit entstanden auch die klassizistischen Bauten entlang der Strandpromenade und führten zum Beinamen "Weiße Stadt am Meer". www.heiligendamm.de

Ostseebad Warnemünde

Flanieren Sie am alten Strom vorbei an den Fischkuttern und Ausflugsschiffen. Nach einem Bummel durch die kleinen Geschäfte geht’s weiter zum Leuchtturm und den langen Ostseemolen. Beobachten Sie die großen „Pötte“ beim Einlaufen.

Ostseebad Nienhagen

Eine Wanderung durch den einzigartigen „Gespensterwald“ ist sehr zu empfehlen.

Weitere kleine Städte, Orte und Ziele

Bad Doberan

In der Kreisstadt ist eine Besicherung des Münsters, des Möckelhauses und des Literaturmuseums sehr zu empfehlen. Das Quellental und die Glashütte Glashagen sind ebenfalls sehenswert. www.bad-doberan.de Genießen Sie die Fahrt mit der ältesten Schmalspurbahn „Molli“ die von Bad Doberan über Heiligendamm nach Kühlungsborn und zurück „dampft“. www.molli-bahn.de

Insel Poel

Die Crew der Barkasse „Salzhaff“ lädt Sie zu einer wunderschönen Tour ein. Sie schippern von Rerik nach Pepelow, Boiensdorf oder Gollwitz. Fahrräder dürfen mitgenommen werden. Eine naturkundliche Führung auf Poel ist lohnend!

Bastorf

Trotz seiner geringen Höhe ist der Bastorfer Leuchtturm das höchstgelegene Feuerzeichen in Deutschland

Güstrow

Im Natur- und Umweltpark Güstrow können Sie Bären, Wölfe, Eulen und viele andere Tiere bewundern. Ein Naturerlebnis der besonderen Art ist das Wildfreigehege und der Streichelzoo.

 

Hansestadt Stralsund

Die Hafenstadt lädt zu einem Bummel in der Altstadt und am Hafen ein. Das Ozeaneum erhielt europaweit im Jahr 2010 den Titel „Museum des Jahres“ und ist absolut empfehlenswert. www.ozeaneum.de
Unser Tipp: Das Museumshaus in der Mönchstraße 38: Ein Krämerhaus aus dem 14. Jahrhundert, das die Besucher vom Keller bis zum Dachfirst selbst erkunden können. Lebendiger kann Geschichte nicht sein.